Elverfeld zu Ahlen


A1Dietrich (van) Elverfelde, Pastor der Neuen Kirche zu Ahlen, genannt 1510-1543.
Quellen: QFA 1, S.191 (Nr.453); QFA 5, S.164 (Nr.146) und S.165 (Nr.147); QFA 1, S.105 (Nr.260).

A2Volmar Elverfeld, hatte einen Hof in der Nähe von Brocksmeth und Beckermecker gelegen, [vor 25.3.1556], oo Anna NN, (sie oo II Dirich Summer). Kinder:
A3Johann Elvervelt, empfängt 10.7.1558 mit seinen Geschwistern das Erbe ihres verstorbenen Vaters, oo [vor 1558] NN.
A4Katharina Elverveld, genannt 1558.
A5Gertrud Elverveld, genannt 1558.
A6Ida Elverveld, genannt 1558.
Quellen: QFA 2, S.270 (Bl.55'); QFA 2, S.200 (Bl.70').

A7Hermann Elverfeld, gnt. 17.9.1542.
Quellen: QFA 2, S.326 (Bl.12).

A8Dietrich Elverfeld, Schlachter 1559, wohl freier Geburt, bürgert in Ahlen 23.1.1538 mit Frau ein, wohnt Oststraße neben Requin Braun, mehrfach Bürge in Ahlen, oo I Ursula von Oistendorp, wohl von Hinrich Mallinckrodt freigelassen; oo II Elsa Pelmecke/Avenhoevell, gnt. 1561 und 1563, (sie oo I Johann Braun).
Quellen: QFA 2, S.277 (Bl.70); QFA 2, S.54; QFA 2, S.209 (Bl.7'); QFA 2, S.62; QFA 2, S.65; QFA 2, S.72; QFA 2, S.282 (Bl.80); QFA 2, S.204 (Bl.2).

A9Peter Elverfeld, genannt 1592.
Quellen: QFA 2, S.361 (Bl.169').


Letzte Änderung am
01.07.2000
(c) C. Loefke, 2000